Das Freibad Westhausen - der Badespaß am Fuße von Schloss Kapfenburg"

Das Freibad der Gemeinde Westhausen wurde bereits im Jahre 1939 als Gemeinschaftsleistung der damaligen Collis-Metallwerke und der Gemeinde Westhausen erbaut. Am 22. August 1939 wurde das Freibad eröffnet und hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einer Attraktion für die nähere und weitere Umgebung entwickelt.

In den vergangenen Jahrzehnten erfolgten mehrere umfangreiche Sanierungen des Freibades,
sodass sich dieses heute als modernes Freizeitbad mit einer großen Badelandschaft und zahlreichen Attraktionen präsentieren kann. Für Spaß und Entspannung sorgen unter anderem eine Riesenwasserrutsche, Massagedüsen, Schwallbrause und Sprungturm. Den Badegästen steht außerdem ein Beach-Volleyball-Feld zur Verfügung und mit Mini-Pipe, Fun-Box und Jump-Ramp wurde neben dem Freibad ein Magnet für Skater geschaffen.

Die sportlichen Highlights werden um einen separaten Kinderplanschbereich ergänzt. Somit haben auch die kleinsten Badegäste im Freibad Westhausen ihre größte Freude haben. Der gemütliche Gastronomiebereich mit Aussichtsterrasse rundet den Wohlfühlcharakter des Freibades Westhausen ab und lädt zum Verweilen ein.
 

Start der Badesaison im Freibad Westhausen am Dienstag, 30. Juni 2020 - Eintritt ins Freibad nur mit Dauerkarte oder Vorreservierung möglich

Wir freuen uns sehr, dass am Dienstag, 30. Juni 2020 das Freibad Westhausen für den diesjährigen Badebetrieb öffnen kann.

Die Inbetriebnahme ist an die strengen Voraussetzungen der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg geknüpft. Dies bedeutet konkret, dass Abstandsgebote, Hygienebestimmungen und Flächenvorgaben je Person auf der Liegewiese, im Schwimmerbecken und im Nichtschwimmerbereich einzuhalten sind.
Demnach kann je Schicht maximal 300 Badegästen Einlass ins Freibad gewährt werden.

Der Badebetrieb ist in diesem Jahr in drei Schichten unterteilt:

Block 1: „Morgenschwimmer“ von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Das Freibad ist für diesen Block täglich (auch bei schlechtem Wetter) analog der bisherigen „Kontaktzeit“ geöffnet. Während diesen beiden Stunden dürfen zum Schutz der Risikogruppen keine Kinder und Jugendliche das Bad besuchen.

Block 2: „Familien und weitere Besucher“ von 13:00 Uhr und 17:00Uhr

Block 3: „Abendschwimmer“ von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Nach jedem „Badeblock“ müssen alle Besucher das Freibad verlassen, da die Anlage gereinigt und desinfiziert werden muss und damit 60 Minuten später wiederum die Besucher des nächsten Zeitblocks das Freibad nutzen können.

Darüber hinaus ist in diesem Jahr neu, dass der Besuch des Freibads nur mit einer Dauerkarte oder vorheriger Reservierung über unser Online-System möglich ist.

Der Dauerkartenvorverkauf ist bereits abgeschlossen. Ein Erwerb von Dauerkarten für diese Badesaison ist somit nicht mehr möglich.

Das Online-Ticketsystem für Einzelkarten finden Sie unter folgender Webadresse:

https://cm-access.de/westhausen

Außerdem haben wir Ihnen eine Anleitung zur Nutzung des Online-Systems zusammengestellt: PDF-Anleitung

Ausnahmsweise kann eine Reservierung auch telefonisch unter 07363/5440 erfolgen, sofern kein Internetzugang zur Verfügung steht.

Die Reservierung von Einzelkarten ist jeweils maximal eine Woche im Voraus möglich. Die Bezahlung erfolgt dabei vor Ort an der Freibadkasse. Bitte beachten Sie, dass eine Reservierung für jede Person einzeln vorzunehmen ist.

In diesem Jahr gelten folgende Eintrittspreise für die Einzeltickets:

 

Einzelkarte Erwachsene

10:00 - 12:00 Uhr      2,00 €

13:00 - 17:00 Uhr      3,00 € mit Familienpass 2,00 €

18:00 - 20:00 Uhr      2,00 €
 

Einzelkarte Kinder und Jugendliche

13:00 - 17:00 Uhr     2,00 € mit Familienpass 1,00 €

18:00 - 20:00 Uhr     1,00 €

 

Zu Zwecken der eventuell erforderlichen Kontaktpersonennachverfolgung müssen entsprechend der Corona-Verordnung des Landes die jeweiligen personenbezogenen Daten aller Freibadbesucher erhoben und vier Wochen aufbewahrt werden.

Wir möchten bereits heute darauf hinweisen, dass es dieses Jahr beim Badebesuch mehr denn je auf die Verantwortung und Disziplin eines jeden einzelnen Besuchers ankommt, damit der Badebetrieb in dieser Saison dauerhaft aufrechterhalten werden kann und letztendlich nicht untersagt werden muss. Alle geltenden Regelungen sind deshalb strikt einzuhalten.Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unbedingt die Hinweisschilder im Freibad.  

Badeordnung für den Sommer 2020: PDF

Trotz aller Einschränkungen und Änderungen gegenüber den Vorjahren wünschen wir Ihnen und Ihren Familien einen schönen Sommer und viel Spaß im Freibad Westhausen!