ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG Bebauungspläne

ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG

Bebauungsplan „Rinnenbach – 1. Erweiterung – 1. Änderung“ in Lippach, gem. § 13 BauGB

- Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Westhausen hat am 18.11.2020 in öffentlicher Sitzung gemäß § 2 Abs. 1 BauGB beschlossen, den Bebauungsplan „Rinnenbach – 1. Erweiterung – 1. Änderung“ in Lippach aufzustellen. Das Bebauungsplanverfahren erfolgt nach § 13 BauGB.

Das Plangebiet liegt am am nordwestlichen Rand des Ortsteils Lippach.

Aufgrund des geplanten Baus von Tiny-Häusern, der Änderung von Parkplatzstandorten sowie der Änderung einer privaten Grünfläche im nördlichen Bereich der verdichteten Bebauung, soll der Bebauungsplan „Rinnenbach – 1. Erweiterung“ geändert werden.

Die Änderungen werden nur im Planteil des Bebauungsplans vorgenommen. Der Planteil des bestehenden Bebauungsplans „Rinnenbach – 1. Erweiterung“ wird in den Überlagerungsflächen der Änderungen durch den Bebauungsplan „Rinnenbach – 1. Erweiterung – 1. Änderung“ ersetzt und aufgehoben.

Die textlichen Festsetzungen behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Da durch die geringfügige Änderung des Bebauungsplanes die Grundzüge der Planung nicht berührt werden, kann diese im vereinfachten Verfahren nach
§ 13 Baugesetzbuch (BauGB) durchgeführt werden. Hierbei ist kein Umweltbericht erforderlich.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans kann nachfolgendem Lageplan vom 18.11.2020 entnommen werden.

Der Aufstellungsbeschluss wird gemäß § 2 Abs. 1 BauGB hiermit bekannt gemacht.

 

Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB

In der Gemeinderatssitzung am 18.11.2020 wurde außerdem der zum Bebauungsplan „Rinnenbach – 1. Erweiterung – 1. Änderung“ in Lippach vom Architekturbüro Bloss, Stuttgart mit Plandatum 18.11.2020 erarbeitete Planentwurf einschließlich der Begründung vom 18.11.2020 und den örtlichen Bauvorschriften vom 21.11.2018 gebilligt.

Des Weiteren wurde in dieser Sitzung beschlossen, mit dem Bebauungsplan „Rinnenbach – 1. Erweiterung – 1. Änderung“ in Lippach die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Der Bebauungsplanentwurf (Plandatum: 18.11.2020) einschließlich der Begründung (18.11.2020) und den örtlichen Bauvorschriften (21.11.2018) wird deshalb gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom

04. Dezember 2020 bis 15. Januar 2021
während den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses,
beim Bürgermeisteramt Westhausen, Rathaus, Jahnstraße 2, 73463 Westhausen
im Flur des 1. Obergeschosses öffentlich ausgelegt.

Die Unterlagen können hier eingesehen werden.

Während dieser Zeit können hierzu Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift beim Bürgermeisteramt Westhausen, Jahnstraße 2, 73463 Westhausen abgegeben werden. Es wird gebeten, hierbei die volle Anschrift und die betroffenen Grundstücke anzugeben. Die Stellungnahmen werden auf jeden Fall angenommen, auch wenn dieser Bitte nicht entsprochen wird. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben

Westhausen, den 23. November 2020

gez. Markus Knoblauch

Bürgermeister

 

 

Bebauungsplan „Hartbuck Ost – 1. Änderung“ in Westhausen, gem. § 13 BauGB

- Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Westhausen hat am 18.11.2020 in öffentlicher Sitzung gemäß § 2 Abs. 1 BauGB beschlossen, den Bebauungsplan „Hartbuck Ost – 1. Änderung“ in Westhausen aufzustellen. Das Bebauungsplanverfahren erfolgt nach § 13 BauGB.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes liegt auf einem Teilstück des Flurstücks Nr. 909 und umfasst ca. 0,25 ha.

Bei der Geländevermessung für die Grundstücksaufteilung wurde ersichtlich, dass die Flurstücksgrenze am westlichen Abschluss des Geltungsbereiches nicht, wie zunächst angenommen, entlang der Fahrbahnbegrenzung verläuft, sondern mit ca. 1,40 m Abstand in östlicher Richtung. Diese Verschiebung liegt darin begründet, dass der ursprünglich geplante Gehweg entlang der Röntgenstraße nicht ausgeführt wurde und auch jetzt nicht ausgeführt werden soll.

Auch sollen nun im Rahmen der Änderung feste EFH-Höhen für die einzelnen Grundstücke mit in den Bebauungsplan aufgenommen werden.

Der bestehende Bebauungsplan „Hartbuck Nord“ wird in der Überlagerungsfläche durch den Bebauungsplan „Hartbuck Ost – 1. Änderung“ ersetzt und aufgehoben.

Da durch die geringfügige Änderung des Bebauungsplanes die Grundzüge der Planung nicht berührt werden, kann diese im vereinfachten Verfahren nach
§ 13 Baugesetzbuch (BauGB) durchgeführt werden. Hierbei ist kein Umweltbericht erforderlich.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans kann nachfolgendem Lageplan vom 18.11.2020 entnommen werden.

Der Aufstellungsbeschluss wird gemäß § 2 Abs. 1 BauGB hiermit bekannt gemacht.

 

Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB

In der Gemeinderatssitzung am 18.11.2020 wurde außerdem der zum Bebauungsplan „Hartbuck Ost – 1. Änderung“ in Westhausen vom Architekturbüro Bloss, Stuttgart mit Plandatum 18.11.2020 erarbeitete Planentwurf einschließlich der Begründung vom 18.11.2020 und den örtlichen Bauvorschriften vom 18.11.2020 gebilligt.

Des Weiteren wurde in dieser Sitzung beschlossen, mit dem Bebauungsplan „Hartbuck Ost – 1. Änderung“ in Westhausen die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Der Bebauungsplanentwurf (Plandatum: 18.11.2020) einschließlich der Begründung (18.11.2020) und den örtlichen Bauvorschriften (18.11.2020) wird deshalb gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom

04. Dezember 2020 bis 15. Januar 2021


während den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses,
beim Bürgermeisteramt Westhausen, Rathaus, Jahnstraße 2, 73463 Westhausen
im Flur des 1. Obergeschosses öffentlich ausgelegt.

Die Unterlagen können hier eingesehen werden.

Während dieser Zeit können hierzu Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift beim Bürgermeisteramt Westhausen, Jahnstraße 2, 73463 Westhausen abgegeben werden. Es wird gebeten, hierbei die volle Anschrift und die betroffenen Grundstücke anzugeben. Die Stellungnahmen werden auf jeden Fall angenommen, auch wenn dieser Bitte nicht entsprochen wird. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben

Westhausen, den 23. November 2020

gez. Markus Knoblauch

Bürgermeister

 

Bebauungsplan Gewerbegebiet „A 7 Westhausen“ in Westhausen,

- Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Westhausen hat am 18.11.2020 in öffentlicher Sitzung gemäß § 2 Abs. 1 BauGB beschlossen, den Bebauungsplan Gewerbegebiet „A 7 Westhausen“ in Westhausen aufzustellen.

Der räumliche Geltungsbereich des zukünftigen Bebauungsplanes liegt auf den Flurstücken Flst. 303, 305/1, 562, 562/1, 563, 563/1, 3300, 3301, 3302, 3303, 3304, 3319 und 3324, befindet sich südlich der B 29 und umfasst circa 7,7 ha.

Er wird im Norden durch den vorhandenen Wirtschaftsweg mit angrenzendem Grünstreifen sowie den Gewerbegebieten „Waage“ und „West“ im nordwestlichen Bereich, im Westen und Osten durch öffentliche Grünflächen mit Gehölzstrukturen sowie im Süden durch landwirtschaftlich genutzte Ackerflächen begrenzt.

Auf Grund eines anhaltenden Bedarfs an Gewerbeflächen und der herausragenden Lage und Verkehrsanbindung Westhausens hat der Gemeinderat entschieden, diese Flächen südlich der B 29 als Gewerbegebeit auszuweisen. 

Parallel hierzu muss auch der Flächennutzungsplan des Gemeindeverwaltungs- und Wasserversorgungsverbandes Kapfenburg entsprechend geändert werden. Dies soll in der nächsten Verbandsversammlung beschlossen werden.

Mit dem Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden, um den bisher landwirtschaftlich genutzten Bereich für gewerbliche Bebauung nutzbar zu machen.

Für diesen Bebauungsplan wurde ein Umweltbericht erstellt, in welchem die Schutzgüter Pflanzen und Tiere / Biologische Vielfalt, Landschaftsbild und Erholung, Luft und Klima, Boden, Wasser, Kultur- und sonstige Sachgüter, Fläche sowie das Wirkungsgefüge der Schutzgüter untereinander untersucht wurden. Zu diesen Punkten wurde eine Bestandsaufnahme gemacht und es ist in Teilen eine grobe Bewertung und erste Prognose erfolgt.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans kann nachfolgendem Lageplan vom 18.11.2020 entnommen werden.

Der Aufstellungsbeschluss wird gemäß § 2 Abs. 1 BauGB hiermit bekannt gemacht.
 

Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB

In der Gemeinderatssitzung am 18.11.2020 wurde der zum Bebauungsplan Gewerbegebiet „A 7 Westhausen“vom Architekturbüro Bloss,Stuttgart mit Plandatum 18.11.2020 erarbeitete Planentwurf einschließlich der Begründungvom 18.11.2020 gebilligt.

Des Weiteren wurde in dieser Sitzung beschlossen, mit dem Bebauungsplan Gewerbegebiet „A 7 Westhausen“ die Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Der Bebauungsplanentwurf (Plandatum: 18.11.2020) einschließlich der Begründung (18.11.2020) und des Umweltberichts (18.11.2020) wird deshalb gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom

04. Dezember 2020 bis 15. Januar 2021


während den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses,
beim Bürgermeisteramt Westhausen, Rathaus, Jahnstraße 2, 73463 Westhausen
im Flur des 1. Obergeschosses öffentlich ausgelegt.

Die Unterlagen können hier eingesehen werden.

Während dieser Zeit können hierzu Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift beim Bürgermeisteramt Westhausen, Jahnstraße 2, 73463 Westhausen abgegeben werden. Es wird gebeten, hierbei die volle Anschrift und die betroffenen Grundstücke anzugeben.

Die Stellungnahmen werden auf jeden Fall angenommen, auch wenn dieser Bitte nicht entsprochen wird. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben

Westhausen, den 23. November 2020

gez. Markus Knoblauch

Bürgermeister

Rinnenbach - Textteil
Rinnenbach - Planteil
Rinnenbach - Begründung
Hartbuck Ost - Textteil
Hartbuck Ost - Planteil
Hartbuck Ost - Begründung
A7 Westhausen - Planteil
A7 Westhausen - Begründung
A7 Westhausen - Umweltbericht