Vergabe von Bauplätzen im Baugebiet „Josefskapelle“ in Westhausen

Die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet „Josefskapelle“ in Westhausen konnten zwischenzeitlich weitestgehend abgeschlossen werden. Somit stehen nun die dortigen gemeindeeigenen Bauplätze für Tiny-, Einzel-, Doppel- und Mehrfamilienhäuser zum Verkauf. 

Vom Gemeinderat wurde für die Bauplätze ein Verkaufspreis von 239,00 Euro je qm festgelegt. Dieser Verkaufspreis beinhaltet die Anschluss- und Erschließungsbeiträge. Vermessungs- und Vermarkungskosten sowie Notarkosten sind jeweils vom Käufer zur übernehmen. Es gilt eine Bauverpflichtung von drei Jahren ab dem Abschluss des Kaufvertrags bis zur Fertigstellung des Rohbaus.

Bei einer besonders energiesparenden Bauweise in Form eines Nullenergie- oder Plusenergiehauses ist ein Energiebonus von 10,00 Euro je m² als Kaufpreisnachlass möglich, der nach Abschluss der Baumaßnahme gegen Vorlage eines entsprechenden Energieausweises von der Gemeinde erstattet wird.

Bauplatzinteressenten können sich ab sofort bis zum 12.02.2023 um einen der angebotenen Bauplätze bewerben. Ein Rechtsanspruch auf Zuteilung und Verkauf eines Bauplatzes besteht nicht. Über die Vergabe der Bauplätze entscheidet der Gemeinderat.

Die zum Verkauf stehenden Bauplätze sind im Übersichtsplan (rötlich markierter Bereich) mit der Flurstücksnummer, der Grundstücksgröße sowie der vorgegebenen Bebaubarkeit gekennzeichnet.

Die Unterlagen und Informationen für die Bauplatzbewerbung finden Sie im Infokasten rechts.