Klimaschutzkonzept der Gemeinde Westhausen

In den nächsten Jahren kommen große Herausforderungen auf die Kommunen bei der Umsetzung der Energiewende und der Erreichung der Klimaschutzziele zu. Bisher wurde das Thema in Westhausen nur punktuell angegangen. Beispielsweise wurde bei den eigenen Liegenschaften durch ein aktives Energiemanagement auf gute Energiekennwerte geachtet.

Nach einstimmigem Beschluss des Gemeinderates wurde nun in Zusammenarbeit mit der KEA (Klimaschutzagentur Baden-Württemberg) ein Klimaschutzkonzept für die Gemeinde Westhausen ausgearbeitet. Dabei wurden Maßnahmen sowohl auf der Nachfrageseite (Einsparpotentiale, rationelle Energieanwendung, Nutzerverhalten etc.) als auch auf der Erzeugerseite (z. B. Kraft-Wärme-Kopplung, Nahwärmenetze) berücksichtigt. Alle Maßnahmen wurden zu einer Gesamtstrategie unter optimalem Einsatz der verfügbaren Ressourcen verknüpft, die in den kommenden Jahren Schritt für Schritt umgesetzt werden soll.
 

Projekt "KSI: Integriertes Klimaschutzkonzept Westhausen"

über den Zeitraum 01.05.2017 bis 30.04.2019, Förderkennzeichen: 03K04674

Gefördert  vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und der

Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums

Projektträger Jülich: www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 

Klimaschutzmanager der Gemeinde Westhausen

Für die Steuerung und Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen, die notwendige Netzwerkarbeit, die Akquise von Fördermitteln und viele andere Handlungsfelder zum Thema Klimaschutz will die Gemeinde Westhausen als nächsten Schritt die Stelle eines Klimaschutzmanagers schaffen.