Tag der Schulverpflegung

Wie riecht eigentlich Ingwer? Und wie fühlt sich eine Zwiebel an, wenn man sie blind ertastet? Diese und andere Sinneserfahrungen konnten die zahlreichen Besucher beim „Tag der Schulverpflegung“ in der Mensa der Propsteischule machen.

In Kooperation mit der Stiftung Haus Lindenhof wurde den interessierten Schülern, Eltern und Verwandten ein nicht alltäglicher Einblick in die Mensa und das Thema „Ernährung“ ermöglicht.

Die AES-Klassen (AES = Alltagskultur, Ernährung und Soziales) hatten verschiedene Info- und Spielstationen vorbereitet, beispielsweise zum Thema „Regionale und saisonale Ernährung“. Auch Aufklärung wurde geleistet: So konnte man zum Beispiel erfahren, wie viel Zucker in manchen Lebensmitteln tatsächlich enthalten ist.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgte das Team der Schulmensa. Im Angebot waren Leckereien wie eine Kürbis-Kokos-Suppe oder ein Pastagericht mit einer Bolognesesoße aus roten Linsen und Wurzelgemüse.