Schnelles Internet für Reichenbach VDSL-Netzausbau abgeschlossen

Die NetCom BW hat kürzlich das von der Gemeinde Westhausen mit dem Zweckverband Komm.Pakt.Net ausgebaute Breitbandnetz in Betrieb genommen. Das bestehende kupferbasierte Telefonnetz wurde mit Glasfaser bis zum Telekom-Kabelverzweiger (FTTC) verbunden, sodass ab sofort VDSL mit bis zu 50 MBit/s in über 95% der Haushalte in Reichenbach nahezu flächendeckend zur Verfügung steht.

Insgesamt hat die Gemeinde vier VDSL-Technikgehäuse neben den bestehenden Telekom-Kabelverzweigern (KVZ) an den Gehwegen errichtet und mit Glasfaser erschlossen. Damit verkürzt sich die bisher bestehende Kupferleitungslänge zur Vermittlungsstelle Lauchheim von rund 5 km auf durchschnittlich 500 m zum nächsten NetCom BW Technikgehäuse in Reichenbach. Durch die deutlich kürze Leitungslänge verbessert sich die Leitungsqualität enorm, sodass schnelles Internet mit bis zu 50 MBit/s für über 400 Telekom-Hausanschlüsse in Reichenbach bereitgestellt werden kann.

Durch die hohen Bandbreiten können auch TV-Dienste über die Telefonleitung uneingeschränkt in bester Qualität genutzt werden. In den nächsten Tagen wird die NetCom BW per Post die Tarifübersicht über das neue Internet-, Telefon- & TV-Angebot an alle Haushalte in Reichenbach verteilen.

Jeder Haushalt der einen Kupfer-Hausanschluss der Deutschen Telekom besitzt, kann ab sofort das schnelle Internet der NetCom BW in Reichenbach nutzen.

Über folgende Internetadresse kann die jeweilige Verfügbarkeit geprüft werden:

www.netcom-bw.de

Weitere Informationen sind auch beim Vertriebspartner der NetCom BW „HeTec“ unter der Telefonnummer 07961 922555 erhältlich.

Die NetCom BW wird demnächst auch die von der Gemeinde in Westerhofen,  Baiershofen und Immenhofen ausgebauten Netze in Betrieb nehmen. Weitere Informationen hierzu folgen.