Müll sammeln bringt Geld in die Klassenkasse

Westhausen (mab) – Die Klassen 4a und 4b der Propsteischule Westhausen sind für ihr Engagement bei der Bachputzete in Westhausen belohnt worden.

Eberhard Viert, von der DRK-Bachpatenschaft hat den beiden Klassen insgesamt 750 Euro für die Klassenkasse übergeben. „Weil ihr etwas gutes gemacht habt“, sagte Viert bei der Übergabe des Betrages. Weit über 100 Schülerinnen und Schüler und Eltern haben bei der diesjährigen Bachputzete des Reichenbachs geholfen. Insgesamt wurden 1,2 Tonnen Müll eingesammelt. Weitere 555 Euro aus der Putzete-Aktion gingen anteilsmäßig als Spende an die Mosambik-Hilfe, den Waldkindergarten Westhausen und an die Renaturierungsaktion des Reichenbachs. Insgesamt kamen also 1305 Euro für den guten Zweck zusammen. Viert bedankte sich auch bei den Sponseren der Bachputzete, der Raiffeisenbank Westhausen, der Firma GeoData aus Westhausen, der Firma Apex Tool Groups aus Westhausen und der Gemeinde Westhausen.