Martin Weber ist Ehrenkommandant und Tobias Scheu neuer stellvertretender Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Westhausen

Manfred Frei bleibt weitere fünf Jahre Abteilungskommandant der Abteilung Westhausen

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Westhausen am 18. Januar 2019 wurden Teile der Führungsmannschaft von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr neu- bzw. wiedergewählt und entsprechend den Satzungsregularien nun auch vom Gemeinderat am 30. Januar 2019 jeweils einstimmig bestätigt:

Dementsprechend wurde Tobias Scheu zum neuen stellvertretenden Kommandanten ernannt.

Er übernimmt das Amt von Horst Stuber, der über 10 Jahre lang als stellvertretender Kommandant tätig war und nicht mehr zur Wiederwahl stand.

Außerdem wurde Manfred Frei als Abteilungskommandant der Abteilung Westhausen erneut bestätigt. Bereits seit 10 Jahren hat er dieses verantwortungsvolle Amt inne. 

Bürgermeister Knoblauch gratulierte im Rahmen der Gemeinderatssitzung den neu bzw. wiedergewählten Führungsleuten ganz herzlich, dankte ihnen für das große ehrenamtliche Engagement und wünschte ihnen viel Glück und Erfolg sowie stets unfallfreie Einsätze.

Von Feuerwehrkommandant Raimund Bees war in der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr zudem vorgeschlagen worden, den ehemaligen Kommandanten Martin Weber als Anerkennung für seine langjährigen Dienste und Leistungen für die Feuerwehr zum Ehrenkommandanten zu ernennen. Martin Weber ist bereits seit 1983 Mitglied und war von 2009 bis 2018 Kommandant der Feuerwehr Westhausen. Aus gesundheitlichen Gründen musste er seine Kommandantur ein Jahr früher als geplant aufgeben.

Nach der einstimmigen Bestätigung durch den Gemeinderat sprach Bürgermeister Markus Knoblauch Martin Weber die herzlichsten Glückwünsche zur Ernennung zum Ehrenkommandanten aus. Er freue sich ganz besonders, ihm die Eigenschaft des Ehrenkommandanten verleihen zu dürfen, da er diese Ehrung mehr als verdient habe, betonte Bürgermeister Knoblauch im Rahmen seiner Ansprache.

Zusammen mit seinem damaligen Stellvertreter Horst Stuber habe Martin Weber die Feuerwehr Westhausen in schwierigen Zeiten übernommen und Schritt für Schritt zu dem gemacht, was sie heute ist: Eine bestens aufgestellte und ausgebildete Feuerwehr, auf die die Gemeinde sehr stolz sein könne. „Schade, dass es nach der Feuerwehrsatzung keinen stellvertretenden Ehrenkommandanten gibt, sonst hätte Horst Stuber diese Ehrung ebenfalls verdient gehabt“, so der Bürgermeister. 

Abschließend überreichte Bürgermeister Knoblauch Martin Weber seine Ehrenurkunde und gratulierte ihm ganz herzlich zur Ernennung zum Ehrenkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Westhausen. Er dankte ihm für seinen langjährigen großen Einsatz zum Wohle der Westhausener Feuerwehr und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute und vor allem Gesundheit.

Das Bild zeigt von links nach rechts Bürgermeister Markus Knoblauch, Ehrenkommandant Martin Weber, neuer stellv. Kommandant Tobias Scheu, Kommandant Raimund Bees und den ehemaligen stellv. Kommandanten Horst Stuber (es fehlt: Abteilungskommandant Westhausen Manfred Frei)