Glasfaserausbau für schnelles Internet - Beseitigung der „weißen Flecken“ in Westhausen, Lippach und weiteren Ortsteilen kommt sehr gut voran

Das aktuelle Breitbandprojekt der Gemeinde Westhausen zur Schließung der „weißen Flecken“ mit einem Gesamtvolumen von fast 3 Mio. Euro kommt sehr gut voran. Aktuell werden in der Kirchstraße in Lippach die benötigten Leerrohre für die Glasfaserkabel durch die Firma Haag verlegt. Ein Teil der im Gehweg verlegten Trassen ist bereits wieder komplett geschlossen.

In den nächsten Tagen erfolgt nun die Fortführung der Leerrohrtrassen bis zum Dorfplatz, um an die bestehende Leerrohrinfrastruktur in Richtung Forst und Vogel, Beerhalden und Hundslohe anschließen und den zukünftigen zentralen Verteiler am Ortschaftsgebäude anbinden zu können. Dort wird auf Höhe der bestehenden Parkplätze der zentrale Verteiler für Lippach und die umliegenden Ortsteile geschaffen.

Im Rahmen unserer Baumaßnahme wird die EnBW auch die noch vorhandenen Dachständer in der Kirchstraße und der Friedhofstraße (Stromversorgung) mit abbauen und durch eine Erdverkabelung ersetzen. So können sinnvolle Synergien genutzt und mehrmalige Tiefbauarbeiten vermieden werden.

Im Zuge der Bauarbeiten am und um den Lippacher Dorfplatz kann es kurzfristig zu Verkehrseinschränkungen kommen. Sollte es zu kurzzeitigen Vollsperrungen kommen müssen, werden wir die Anwohner selbstverständlich informieren. Eine Umleitungsmöglichkeit ist in diesem Bereich jederzeit gegeben.

Zeitnah werden dann auch die Tiefbauarbeiten in der Röttinger Straße fortgesetzt, um die Teilorte Finkenweiler, Berg, die beiden Aussiedlerhöfe im Sandhof sowie die Stockmühle anbinden zu können.

Gleichzeitig wird aktuell ebenfalls der Leerrohrverbund von Immenhofen nach Frankenreute erstellt. Hier wurde auf Höhe von Immenhofen bereits mit den Grabungsarbeiten begonnen. In Kürze wird hier die Querung der Bahnlinie vor Frankenreute im Rahmen einer Spülbohrung anstehen.

Des Weiteren sind auch die Bauarbeiten in der Dalkinger Straße in vollem Gange, um die Anbindung der Faulenmühle, der Kläranlage sowie des Amselhofes zu ermöglichen. Auch hier soll kurzfristig eine Spülbohrung unter der Jagst hindurch erfolgen.

Wir danken der Firma Haag Bau GmbH aus Neuler, dass diese mit aktuell 3 Bautrupps vor Ort ist und den Breitbandausbau an allen geplanten Trassen bestmöglich vorantreibt. Auch bedanken wir uns bei der Firma Geo Data GmbH aus Westhausen, welche die Planung hierfür erstellt hat und die örtliche Bauüberwachung übernimmt.

Die beigefügten Bilder zeigen die aktuelle Baumaßnahme in der Kirchstraße in Lippach.