Drittklässler der Propsteischule und Landtagsabgeordneter Winfried Mack zu Besuch bei Bürgermeister Markus Knoblauch

Die dritten Grundschulklassen der Propsteischule haben kürzlich mit ihren Lehrerinnen Bürgermeister Markus Knoblauch im Rathaus besucht. Nachdem im Unterricht das Thema „Unsere Gemeinde“ durchgenommen wurde, lag es auf der Hand, sich zu diesem Thema auch direkt vor Ort zu informieren.

Am gleichen Vormittag stattete auch Landtagsabgeordneter Winfried Mack Bürgermeister Knoblauch einen Besuch ab. Somit hatten die Schülerinnen und Schüler im Sitzungssaal des Rathauses nicht nur Gelegenheit Bürgermeister Markus Knoblauch, sondern zudem Herrn MdL Winfried Mack spannende Fragen zu stellen. Auch Rektor Günter Vogt ließ es sich nicht nehmen, kurz vor seinem Abschied in den Ruhestand bei diesem schönen Rathausbesuch dabei zu sein.

Begeistert wurden unter anderem zahlreiche Fragen zu aktuellen Gemeindethemen sowie zu den Aufgaben eines Bürgermeisters und eines Landtagsabgeordneten gestellt. Außerdem hat die Drittklässler insbesondere die private Seite des Bürgermeisters interessiert. Abschließend erhielten alle Schülerinnen und Schüler ein kleines Geschenk vom Bürgermeister.

Im Anschluss an den Besuch der Drittklässler führten Rektor Vogt und Bürgermeister Knoblauch Herrn Landtagsabgeordneten Mack durch die Propsteischule, welche derzeit von der Gemeinde bei Gesamtkosten von rund 8 Mio. Euro erweitert und umgebaut wird. Nach dem Rundgang war außerdem noch ein gemeinsamer Gedankenaustausch zu wichtigen kommunalen Themen wie beispielsweise Breitbandausbau, Arztversorgung, Ausbau der B 29 und Schulentwicklung möglich.