Besuch des Rathauses Westhausen nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich

Aufgrund der aktuellen Lage in Bezug auf die Coronavirus-Pandemie ist ein Besuch des Rathauses Westhausen nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Bitte nehmen Sie hierzu vorab mit dem für Sie zuständigen Mitarbeiter telefonisch oder per E-Mail Kontakt auf.

Um unser Personal zu schützen ist bei Terminen im Rathaus das Tragen einer Mund- und Nasenmaske verpflichtend. Auch wir werden entsprechende Masken tragen, um Sie zu schützen. Zudem sind die allgemein bekannten Hygiene- und Verhaltensregeln, insbesondere das Abstandsgebot von mind. 1,5 m, dringend einzuhalten.

Sollten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person gehabt haben, selbst erkältungsähnliche Krankheitssymptome aufweisen oder aus einem Risikogebiet eingereist sein, ist die Vereinbarung eines persönlichen Termins leider nicht möglich.

Sofern sich Ihr Anliegen auch per E-Mail oder telefonisch klären lässt, bitten wir Sie, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen und von einem Rathausbesuch abzusehen.

Bitte nutzen Sie außerdem das Informationsangebot auf der Gemeinde-Homepage www.westhausen.de und des Landratsamts auf www.ostalbkreis.de.

Rathaus Westhausen

Jahnstraße 2, 73463 Westhausen

Tel.: 07363/84-0

Erreichbarkeit der Gemeindeverwaltung

Für Fragen zum Übungs- und Schulungsbetrieb unserer Freiwilligen Feuerwehr Westhausen steht Ihnen Kommandant Raimund Bees per E-Mail: raimund.bees@ffw-westhausen.de oder unter Tel.: 0152 / 33786235 gerne zur Verfügung.

Corona-Krise - Gemeinde Westhausen richtet Beratungsmöglichkeit für Familien und Hilfsdienst ein

Die Gemeinde Westhausen hat für Senioren und Alleinerziehende, die in der aktuell schwierigen Situation auf Unterstützung angewiesen sind und anderweitig keine Hilfe bekommen können, einen kostenlosen Hilfsdienst organisiert. Dieser kann beispielsweise die Besorgung von Lebensmitteln oder Medikamenten übernehmen.

Ansprechpartnerin für Hilfsdienste in Westhausen und Umgebung ist die Schulsozialarbeiterin der Propsteischule Westhausen, Bettina Strohm. Sie koordiniert die Anliegen und ist täglich telefonisch von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter 07363 84-47 oder per E-Mail unter bettina.strohm@propsteischule.de erreichbar.

Für den Teilort Lippach wird der Hilfsdienst vom Ortschaftsrat Lippach übernommen. Koordinator ist hier Ortsvorsteher Rudolf Haas. Kontaktdaten: Tel. 07363/4535, E-Mail: rudihaas1959@gmx.de

Sehr erfreulich in diesem Zusammenhang sei, dass sich bei der Gemeinde bereits viele Bürgerinnen und Bürger gemeldet haben, die bei den Hilfsdiensten ehrenamtlich mithelfen möchten, so Bürgermeister Markus Knoblauch. „Ein tolles Zeichen der Solidarität in diesen herausfordernden Tagen“, freut sich der Bürgermeister.

Beratungsangebot für Schüler und Eltern der Propsteischule Westhausen

Des Weiteren wird von der Gemeinde Westhausen für Schülerinnen und Schüler der Propsteischule als auch für deren Eltern ein Beratungsdienst angeboten. Die Erfahrungen aus anderen Ländern im Zusammenhang mit der Coronavirus-Krise haben gezeigt, dass in Isolationssituationen die Gefahr für Streitigkeiten und sonstige angespannte Situationen in den Familien steigen kann. „Für solche Fälle hat sich dankenswerter Weise ebenfalls unsere Schulsozialarbeiterin Bettina Strohm bereit erklärt, eine fachkundige, telefonische Unterstützung und Beratung zu ermöglichen“, so Bürgermeister Knoblauch. Frau Strohm ist für die Propsteischülerinnen und -schüler sowie deren Eltern täglich – für dringende Fälle auch abends und am Wochenende - unter der Telefonnummer 07363 84-47 oder per E-Mail unter bettina.strohm@propsteischule.de erreichbar.

Weitere Informationen und Hinweise der Gemeinde Westhausen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind auch auf der Homepage www.westhausen.de abrufbar.

 
Bettina Strohm

Propsteischule Westhausen - Schulsozialarbeiterin

Tel.: 07363 84-47 (täglich telefonisch von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr)

Rudolf Haas

Ortsvorseher - Lippach

Tel.: 07363/4535

 

Bürgertestungen für alle sind in folgenden Testzentren nach vorheriger Terminvereinbarung möglich:

 

Westhausen:

Apotheke „Am Markt“, Westhausen, Tests werden im Foyer der Festhalle Westhausen, Jahnstraße 1 durchgeführt (www.schwabengesundheit.de Tel.: 953444, E-Mail: kontakt@schwabengesundheit.de

dm-Markt, In der Waage 2, Westhausen (Terminvereinbarung mit der „Mein dm“-App oder unter www.dm.de

Alle weiteren Teststellen können auf der Homepage des Landratsamtes www.ostalbkreis.de eingesehen werden.

   

Westhausener Wochenmarkt

Der Wochenmarkt findet wie gewohnt freitags von 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf dem Rathausplatz statt.
Bitte beachten Sie unbedingt, dass beim Einkaufen eine medizinische Maske getragen werden muss.

Ab Mittwoch, 21. April 2021 werden die Kindertageseinrichtungen und Schulen geschlossen sein.

Anträge auf Notbetreuung in den Kindertagesstätten sind beim Rathaus Westhausen (theresa.ziegler@westhausen.de) unter Vorlage des nachfolgenden Vordrucks sowie der Arbeitgeberbestätigung/en einzureichen.

Anträge auf Notbetreuung in der Propsteischule Westhausen sind unter der Mailadresse poststelle@propsteischule.de einzureichen.

   
Theresa Ziegler

Hauptamtsleiterin

Zimmer 2.4

Tel.: 07363/84-24

Anmeldebogen Notfallbetreuung
Vorlage Arbeitsbescheinigung

Der Jugendtreff Westhausen ist derzeit geschlossen.

     

Ab dem 06.05.2020 dürfen Spielplätze entsprechend den Regelungen der Landesregierung Baden-Württemberg unter Auflagen wieder öffnen. Auch die Bolzplätze konnten mittlerweile geöffnet werden.

Das Land hat in diesem Zusammenhang eine Zugangsbegrenzung für die Spielplätze mit durchschnittlich maximal einem Kind je 10 m² Spielplatzfläche festgelegt. Dadurch sollen die möglichen Kontakte und das damit verbundene Infektionsrisiko reduziert werden. Die Spielplätze dürfen von Kindern nur in Begleitung von Erwachsenen genutzt werden, um auch unter infektionspräventiven Gesichtspunkten eine verantwortungsvolle Nutzung der Spielgeräte durch die Kinder zu gewährleisten. Erwachsene Begleitpersonen werden nicht in die maximale Belegungszahl eingerechnet, da sie sich oft am Rande des Spielgeländes aufhalten bzw. beim Spielen mit dem Kind aus dem eigenen Haushalt keinen Abstand einhalten müssen. Zwischen den Personen ist – wo immer dies möglich ist – ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Bitte beachten Sie hierzu auch den jeweiligen Hinweisaushang an unseren Spielplätzen (Beispiel mit 10 Kindern/Spielplatz mit 100 m² siehe Download).
Viel Spaß beim Spielen und bleiben Sie gesund!

 

Hinweise
Spielplatz

Bürgerrufauto „Wim“ muss leider pausieren!

Wegen der aktuell wieder hochdynamischen Entwicklung des Corona-Infektionsgeschehens muss unser Bürgerrufauto „Wim“ leider erneut pausieren. Zum Schutz unserer Fahrgäste, hauptsächlich Seniorinnen und Senioren, als auch zum Schutz unserer ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer, haben wir als Vorsichtsmaßnahme die Fahrten mit „Wim“ bis auf Weiteres eingestellt.

Wir bitten um Verständnis!

Sobald wieder „Wim“-Fahrten möglich sind, werden wir dies bekanntgeben.

Lena Ladenburger

Zimmer 2.3

Tel.: 07363/84-22

Aktuelle Informationen und Corona Verordnungen des Landes Baden-Württemberg