Logo: Gemeinde WesthausenGemeinde Westhausen

Öffentliche Bekanntmachung

Öffentliche Bekanntmachung über die Auslegung des
Bebauungsplanentwurfes „Gewerbegebiet Röttinger Straße – 1. Erweiterung“ in Westhausen-Lippach im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch


Der Gemeinderat der Gemeinde Westhausen hat in seiner öffentlichen Sitzung am
13. Dezember 2017 den Aufstellungsbeschluss für folgenden Bebauungsplan gefasst:

Bebauungsplan „Gewerbegebiet Röttinger Straße – 1. Erweiterung“ in Westhausen-Lippach

Außerdem wurde beschlossen, mit diesem Vorentwurf eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB) und der Träger öffentlicher Belange nach § 4 Absatz 1 BauGB durchzuführen.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Röttinger Straße –
1. Erweiterung“ in Westhausen-Lippach umfasst das Flurstück 321 sowie Teilflächen der Flurstücke 99/1, 100 (Gemeindeverbindungsstraße) und 314 (Feldweg) Gemarkung Lippach mit einer Größe von ca. 0,31 ha und ist nachfolgend dargelegt:




Ziel und Zweck der Planung ist die Schaffung der planungsrechtlichen Grundlagen zur Erstellung eines Büro-/Verwaltungsgebäudes für den dort ansässigen Gewerbebetrieb.

Maßgebend für die Abgrenzung des Geltungsbereiches und den Inhalt des Bebauungsplanes sind der Lageplan und die textlichen Festsetzungen des Planungsbüros LK&P. Ingenieure, Mutlangen vom 11.01.2018.
Dem Bebauungsplan werden die Begründung mit Umweltbericht (Anlage 1), der Bewertungsplan zur Eingriffs- und Ausgleichsbilanzierung (Anlage 2) und der Lageplan zur Ersatzmaßnahme E1 außerhalb des Plangebiets (Anlage 3)
vom Planungsbüro LK&P. Ingenieure, Mutlangen vom 11.01.2018 beigefügt.

Es sind folgende Arten umweltbezogener Informationen verfügbar:

Umweltbericht als Bestandteil der Begründung mit Aussagen und Stellungnahmen zu den Schutzgütern
• Tiere und Pflanzen (Vögel, Fledermäuse)
• Boden (Versiegelung, Geologie)
• Fläche
• Wasser (Oberflächen- und Grundwasser)
• Luft/Klima
• Landschaftsbild/Erholung (Randeingrünung)
• Mensch und seine Gesundheit (Immissionen durch Gewerbe)
• Kultur- und Sachgüter
• Wechselwirkungen
• Sonstige (regionaler Grünzug)

Ort und Dauer der Auslegung des Bebauungsplanentwurfes werden hiermit gemäß
§ 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich bekannt gemacht.

Der Bebauungsplan-Entwurf mit seinen Unterlagen sowie auch die vorliegenden Stellungnahmen sind in der Zeit vom

15. Januar 2018 bis 15. Februar 2018

beim Bürgermeisteramt Westhausen, Rathaus, Jahnstraße 2, 73463 Westhausen im Flur des 1. Obergeschosses während den allgemeinen Öffnungszeiten öffentlich ausgelegt. Die Unterlagen werden auch auf der Homepage der Gemeinde ins Internet gestellt:

www.westhausen.de

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Entwurf mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeinde (Rathaus) vorgebracht werden.
Es wird gebeten, hierbei die volle Anschrift und die betroffenen Grundstücke anzugeben. Die Stellungnahmen werden auf jeden Fall angenommen, auch wenn dieser Bitte nicht entsprochen wird. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben

Westhausen, den 11. Januar 2018

gez. Herbert Witzany
Bürgermeister


>> Lageplan

>> Textteil

>> Anlage 1

>> Anlage 2

>> Anlage 3

 


  • Schriftgröße
  • A
  • A
  • A

Weitere Infos:

Rathaus Westhausen
Markus Knoblauch
Jahnstr. 2
73463 Westhausen
Tel. 07363/84-26
Fax 07363/84-50